Allgemein:

Eine Performance dauert in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten. Wir arbeiten hauptsächlich am Bambus, das bedeutet wir sind auf mindestens 2 statisch geprüfte Suspensionpoints angewiesen.

Unser Fesseln ist von traditioneller Ästhetik, der Faszination von Körpern in Bewegung, unendlichem Vertrauen und tiefer Liebe und Hingabe geprägt. In jeder Fesselung dringen wir tief in die Seele des anderen vor, es ist jedes Mal ein kleiner hingebungsvoller Tod und ein kraftvolles Wiederauferstehen.

Wir performen keine einstudierten Choreografien, sondern lassen uns von Stimmung, Atmosphäre und der Emotion zwischen uns treiben.

Wir performen sowohl auf Messen, als auch auf Fetisch-Events, Rope-Jams oder für Stammtische.

Auflistung bisheriger Performances:

  • BoundCon München 2016 und 2017 Main Stage
  • BoFeWo Frankfurt 2015 und 2016  Main Stage
  • Seven und Showtime (Stammtisch Seven&More) Köln 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 (Organisation, Management und Performance)
  • Sapiosexuelle Bondagelounge Köln 2017
  • Baumwollseil Karlsruhe 2017
  • Kink&Ropes Stuttgart 2017
  • Kinbaku Salon 2018
  • Kizuna Stuttgart 2019
  • Karlsruhe Bondagestammtisch 2019